Home / Technology / Parallelwirtschaft und Geldwasche

Parallelwirtschaft und Geldwasche

Schätzungen zufolge erwirtschaftet Karachi jährlich ein Vermögen von 100 Milliarden US-Dollar – Politiker, Investoren, Unternehmer, Grundbesitzer, die Waadtländer ‘Tazar’-Bürokratie und die Unterwelt profitieren von diesem Vermögen. Befindet sich in Karachi. Der Großteil der verkauften Dollars und Euros wird in Mega City verkauft.

Der schwankende Aktienmarkt ist immer noch 86 Milliarden Rupien wert, “wo es jeden Tag ein Spektakel des Reichtums gibt”, die großen Broker lassen den Aktienmarkt fallen und übernehmen. Es gibt offene Aktien und Glücksspiele, bei denen ausländische Investoren und lokale Akteure eine Rolle spielen. Der Immobilienmarkt von Karachi hat ebenfalls ein Volumen von mehreren Milliarden Dollar: Nur KDA verfügt über 5.000 Akten mit täglichen Immobilientransaktionen.

Die Wassermafia kauft jährlich illegales Wasser im Wert von 1 Milliarde US-Dollar. Drogen-Mafia ‘Land-Mafia’ ist das eigenständige Spiel der Unterwelt-Mafia. Korruption und Politik sind miteinander verbunden. “Eros al-Balad erhält ebenfalls Hunderte Milliarden monatliche Zulagen.” Gefälschte Medikamente “ist eine Fälschung von gefälschten elektronischen Waren. Flüge von Karatschi nach Dubai und London am Abend sind voller Dollars und Devisen.

Es gibt kein Land auf der Welt, in dem “Pakistanis” kein “Super Store” -Hotel und -Restaurant sind. Wenn mehr als 1 Million Pakistaner im Ausland jährlich 19 Milliarden US-Dollar nach Pakistan senden, dann beläuft sich der Betrag, der aus Pakistan ins Ausland geschickt wird, auf mehr als 19 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Die Staatsbank hatte kürzlich die Überweisung von Dollars und Pfund von Pakistan nach Pakistan verboten, sie wurde jedoch nicht umgesetzt.

Geldwäsche untergräbt Pakistan. Es war dem ehemaligen Finanzminister Ishaq Dar zu verdanken, dass er fünf Jahre lang einen hohen Dollar Flug- und Ölpreis auferlegte. Isaac Dar war mit den Devisenhändlern sehr unzufrieden und wollte seine böswilligen Aktivitäten einstellen, konnte aber keinen Erfolg haben. Während dieses Fünfjahreszeitraums stieg der Aktienmarkt von 29.000 auf 53.000 Punkte, doch als die Regierung von Nawaz Sharif nachgab, fiel der Aktienmarkt stark und die Ölpreise stiegen.

Gegenwärtig hat sich die Nadel festgefahren, den Reichtum der Pakistaner aus dem Ausland zu bringen. Es wird geschätzt, dass Pakistaner derzeit 300 Milliarden US-Dollar im Ausland haben, von denen 200 Milliarden US-Dollar an Pakistan zurückgegeben werden können. In der Zwischenzeit wurden die ausländischen Vermögenswerte der Pakistaner in Frage gestellt, und die FBR-Sicherheitskommission und die FIA ​​haben in Ländern, in denen Pakistaner über Vermögenswerte verfügen, ihre Hand erhoben und sich geweigert, Informationen weiterzugeben.

Der Geldwäscheskandal ist inzwischen zu einem Fall im Panama-Stil geworden, aber Ermittler wie Panama werden in diesem Fall wahrscheinlich nichts finden. In Panama wurde nichts bewiesen: Nur Sharifs Familie wurde besetzt. Jetzt sagt das Gericht, dass niemand seine Rolle spielen soll. “Nachdem die politische Karriere einer Familie begonnen hatte, wurde das Gericht bewusst. Laut der Volkspartei werden Medien der Familie Asif Ali Zardari wegen Geldwäscheskandals angeklagt.

Auf der anderen Seite behauptet die FIA, dass es 100 Milliarden Geldwäsche gegeben hat. Jetzt hat das Bundeskabinett einen Ausschuss gebildet, der das verlorene Geld zurückbringt, und die Aufgabe wurde dem Innenministerium übertragen, während ein integriertes Gesetz zur Verhinderung von Geldwäsche verabschiedet wird. Die gute Nachricht ist, dass Pakistan sich weigert, zum IWF zu gehen. “Tatsache ist, dass Pakistan 22 Mal zuvor war und 49 Jahre lang aufgehört hat”, was bedeutet, dass das Land seit 68 Jahren ausgeliehen ist. Und vielleicht sogar die Zukunft, aber jetzt ist die Wirtschaft in Sauerstoffzelten und das Leben ist auf der Stütze.

Diesmal ist Amerika nicht bereit, Pakistans turbulente Wirtschaft zu unterstützen. Gegenwärtig wird Nawaz Sharif indirekt kritisiert, und es wird behauptet, dass von Juli 2017 bis Juni 2018 Aufzeichnungen ausgeliehen wurden. Fakt ist jedoch, dass über zwei Jahre die meisten Kredite für die Zahlung ausländischer Kredite aufgenommen wurden. In diesem Zeitraum wurden 27% der Darlehen für Entwicklungsprojekte vergeben.

Es ist auch die Antwort auf die Frage von Premierminister Imran Khan. Während der Nawaz Sharif-Periode wurden alle Auslandsschulden und Entwicklungsprojekte erworben. Die Regierungspartei schreit, dass Nawaz Sharif in der letzten Zeit 8 Milliarden Dollar geliehen hat, danach hat die Gesamtverschuldung 95 Milliarden Dollar erreicht. 8 Mrd. USD wurden von der Stadtbank der chinesischen Handelsbank, der Dubai Bank, der Weltbank und der Asiatischen Entwicklungsbank erhalten.

Alle haben jahrzehntelang daran gearbeitet, die Wirtschaft des Landes von Zinsen zu befreien, aber Pakistan gerät in die Bedrängnis der Zinskredite. Der Gouverneur der Staatsbank wies jedoch darauf hin, dass Pakistan in zwei Jahren aus dem Leistungsbilanzdefizit aussteigen könnte, aber dies ist nur ein glücklicher Zufall. Das Leistungsbilanzdefizit hat sich so weit erhöht, dass es für viele Jahre nicht möglich ist, das Leistungsbilanzdefizit auszugleichen. Gegenwärtig bereitet sich die Regierung darauf vor, einerseits Gasbomben abzuwerfen, andererseits wurde der Benzindieselpreis gesenkt.

About admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *